Return to Mathia - Matthia Family Organization Home Page

Genealogy Home  |  What's New  |  Photos  |  Histories  |  Headstones  |  Reports  |  Surnames

Important Notice: The Mathia-Matthia Family Organization is presently archiving
all of its data, sources, stories, and images on the FamilySearch.org Family Tree.
If "Family Tree - ID" appears on the "Individual" tab with a link,
then the archiving for that individual has begun.

Everyone is invited to participate! Click here to join in.



First/Given Name(s):


Last/Surname:



 Histories


HomeHome    SearchSearch    PrintPrint    Login - User: anonymousLogin    Add BookmarkAdd Bookmark

» Show All     «Prev 1 2 3 4 5 6 7 ... 17» Next»

Die Heimat unserer Eltern



Mein Vater [Johannes Ball] stammte aus Ostpreußen. Er wohnte in Königsberg. Königsberg ist die Hauptstadt von Ostpreußen. Ungefähr hatte Königsberg 400000 Einwohner. Sie war eine Festungsstadt. Es war auch ein Schloß in Königsberg. 1544 wurde die Universität gebaut.

Zweimal im Jahr war eine Messe, im Frühjahr und im Herbst. Meistens aß man Königsbergerklops mit einer säuerlichen, würzigen Soße. -- Auf der Insel des Flußes Pregel stand ein Hof, den man Kneiphof nannte. Wenn mein Vater am Ufer des Flußes Pregel saß, und das sprudelnde Wasser sah, dann dachte er manchmal am seine liebe Mutter, die gestorben war, als er elf Jahre alt gewesen war. Wenn mein Vater in die Stadt ging tönte ihm ein langgezogenu "Hoolt Fäsch! hoolt Fäsch!" entgegen. Das war die Fischfrauen. Wenn mein Vater als zwanzig jähriger Soldat singend durch die Straßen zog, und manchmal aufhörte zu singen, hörte er neben sich: "Johannes, sing!"

Mein Vater war Beamter bei der Feuersozietät gewesen, sein Vater Schreiner.

Meine Mutter [Herta Matthia] wohnte im Marienwerder. Sie wohnte nahe am Dom. Nicht weit davon war ein schönes, großes Schloß. Marienwerder war eine kleine Gartenstadt. Sie hatte 13000 Einwohner. Durch Mariewerder floß ein Flüßchen. Es hieß "Liebe". Wenn schönes Wetter war, konnte man sich am Ufer sonnen. Einmal ist der Bruder meiner Mutter [Kurt Albert Matthia], als er noch klein war, in die "Liebe" geplumpst. Sie war nicht sehr tief, aber er kam etwas erschrokken aus Ufer. (Der Vater) Meine Mutter war Säulingsschwester gewesen. Ihr Vater war Schriftsetzer und ihre Mutter war Schneiderin gewesen.

Schulaufsatz von Herta's daughter Dorothee Ball, 3.11.1962


File name
File Size
ID484
Linked toFamily: Ball/Matthia (F189)
AlbumsMatthia, Herta Ernestine Regina

» Show All     «Prev 1 2 3 4 5 6 7 ... 17» Next»




  This site powered by The Next Generation of Genealogy Sitebuilding, Copyright © 2001-2007, created by Darrin Lythgoe, Sandy, Utah. All rights reserved.